Sonderlösungen

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es selbst bei kundenspezifischen Systemen immer noch etwas spezifischer und besonderer geht.

Dies hat dazu geführt, dass IME-Autolift auf eine Reihe Sonderlösungen zurückblicken kann die uns teilweise vor besondere Herausforderungen gestellt haben.

Darüber hinaus bieten wir verschiedene Sonderlösungen als Add-On zu unseren Systemen an

• Master/Slave Systeme
Master/Slave Kombination (jeweils ein Steuerpult auf jeder Schienenseite die kabellos kommunizieren). Dadurch entfällt die Notwendigkeit Steuerkabel über die Schienen zu legen bzw. kann das 2te Steuerpult einzeln verwendet werden. Es ist dadurch möglich ein System zu trennen und pro Steuerpult jeweils einen Teil der Hebeböcke unabhängig voneinander zu benutzen.

• Kabellose Steuerung
Kabellose Steuerung (Funkfernsteuerung und Kontrolle mittels sicherer Industriefunksteuerung). Die einzelnen Hebeböcke werden komplett kabellos gesteuert. Es ist nur mehr ein Stromkabel notwendig. Hier klicken

• Batteriebetriebenes Heben
Batteriebetriebenes Heben. In Verbindung mit der kabellosen Steuerung ist dadurch ein komplett kabelloses System möglich. Dadurch entfällt die Notwendigkeit der Verkabelung (Kabelkanäle usw.) im Depot. Das System ist dadurch auch überall einsetzbar und nicht an eine vorhande Verkabelung gebunden. Hier klicken

• Doppelspindel
Eine Sonderentwicklung bei der eine Spindel wie gewohnt den Hebevorgang für den Wagen antreibt und eine zweite Spindel den Hebevorgang für das Drehgestell.
Dadurch ist es möglich mit ein und denselben Hebebock eine Trennung von Wagen und Drehgestell durchzuführen. Hier klicken

• Explosionsgeschützt
Zum Einsatz in Bergwerken, Spritzkabinen oder z.B. Klebstoff/Lösungsmittelbereichen bieten wir die Möglichkeit von Explosionsgeschützten Anlagen.
Dadurch wird das Auslösen von etwaigen Explosionen durch die Hebeanlage verhindert und ein Betrieb in Bereichen mit Explosionsgefahr ermöglicht.